Verfügbarkeit unter der Lupe: Teil 1 – Pay TV

Wie bereits im einleitenden Teil beschrieben, soll es in dieser lockeren Serie von Texten darum gehen, einen Überblick über legale Möglichkeiten des Serienschauens hier in Deutschland zu erhalten. Dabei spielt natürlich das Pay-TV eine wichtige Rolle, auch weil bei den Pay-TV-Kanalen oftmals der Zweikanalton zur Verfügung steht und somit das Schauen im Original möglich ist. Die grundlegenden Fakten des Pay-TVs, wie viel genau welches Paketmodell kostet, wie die Empfangsmöglichkeiten und Vertragslaufzeiten sind, im Detail zu erklären, würde den Rahmen dieses Textes sprengen, wichtige Informationen über die beiden wichtigsten Anbieter Sky Deutschland und Kabel Digital (KD) bietet aber Wikipedia (siehe Links) und für Fragen stehen natürlich auch die Kommentare zur Verfügung.

Ich habe bei meinen Recherchen versucht soviele Sender, die im Pay-TV verfügbar sind, wie möglich abzudecken. Interessant waren dabei deutsche Erstausstrahlungen aktueller Serien, hauptsächlich aus den USA. Der angegebene Zeitraum bezieht sich dabei immer auf den Abstand zur US-Premiere der zuletzt gelaufenen Staffel. Dabei bin ich allerdings stichprobenartig vorgegangen, sollte mir also der ein oder andere Sender mit zum Thema interessanten Serien entgangen sein, würde ich mich über Feedback freuen. Das gilt auch für Serien über den Raum USA hinaus, umso mehr Input und Feedback, um so mehr Informationen stehen für die nächste Ausgabe dieser Rubrik zur Verfügung.

Aktuelle Highlights

Am Anfang möchte ich hier immer einen Platz für besonders zeitnahe Ausstrahlungen in naher Zukunft einräumen. Das sind in den nächsten Wochen vor allem die Ausstrahlung der 2. Staffel von „Falling Skies“ auf TNT Serie (ab dem 22. Juni) und, wie erst heute bekannt wurde, „The Newsroom“ bei Sky Anytime und bei Sky Go (Details zur etwas komplizierten Ausstrahlung haben die Serienjunkies).

Nun aber zu den einzelnen Sendern:

13th Street (Sky Welt/KD- Premium Extra)

Serien in Erstausstrahlung im Programm:

  • Covert Affairs (10 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • In Plain Sight (13 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Rookie Blue (6 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Flashpoint (10 Monate nach US-Ausstrahlung)

FOX Channel (Sky Welt/KD Premium HD)

Serien in Erstausstrahlung im Programm:

  • Doctor Who (Zeitraum für 7. Staffel noch unbekannt; vermutlich aber sehr zeitnah)
  • Drop Dead Diva (5 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • American Horror Story (1 Monat nach US-Ausstrahlung)
  • The Walking Dead (5 Tage nach US-Ausstrahlung)
  • Shameless (3 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Mad Men (15 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • The Big C (4 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Entourage (12 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Hung (22 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • The Listener (7 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Spooks (9 Monate nach UK-Ausstrahlung)

Sicher einer der interessantesten Sender für Serienfans, allein schon wegen der Programmauswahl, die eine sehr gutes Händchen für Serien mit hoher Zuschaueraffinität bestimmter spezieller Zielgruppen zeigt. Aber natürlich auch die Tendenz, sehr nahe an der US-Ausstrahlung zu senden (Vorzeigebeispiel ist hier natürlich „The Walking Dead“) ist löblich. Die lange Wartezeit für den Internetliebling „Mad Men“ ist dagegen ein großer Minuspunkt. Mit Spannung warte ich hier auf weitere Informationen, wie nahe man mit „Doctor Who“ am Termin der BBC liegen wird. Zu erwähnen ist auch, dass der Sender die Rechte an Wiederholungen von „Good Wife“ hält, leider aber nicht an der aktuellen 3. Staffel. (An dieser Stelle sei noch einmal das Interview mit der FOX-Sendechefin Mirjam Laux bei DWDL empfohlen.)

MTV (Sky Welt KD Premium Extra)

Serien in Erstausstrahlung im Programm:

  • Awkward (2 Monate nach US-Ausstrahlung)

RTL Crime (Sky Welt)

Serien in Erstausstrahlung im Programm:

  • Person of Interest (ca. 11 Monate nach US-Ausstrahlung)

Bisher eher bekannt für Wiederholungen von etablierten Serien der RTL Group, mischt man nun ab August mit der Erstausstrahlung von „Person of Interest“ mit. Fragt sich nur, warum RTL, welches ja bekannterweise ein großes Nachschubproblem im Hauptprogramm hat, hier nicht so zugeschlagen hat, gerade bei einer Serie die das US-Publikum im Laufe seiner ersten Season immer mehr von sich überzeugen konnte.

SyFy (Sky Welt/KD Premium Extra)

Serien in Erstausstrahlung im Programm:

  • Haven (3 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • True Blood (8 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Warehouse 13 (10 Monate nach US-Ausstrahlung)

TNT Serie (Sky Welt/ KD Premium Extra)

Serien in Erstausstrahlung im Programm:

  • Falling Skies (5 Tage nach US-Ausstrahlung)
  • Boardwalk Empire (5 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • 30 Rock (15 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Big Love (12 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Friday Night Lights (14 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Nurse Jackie (2 Jahre nach US-Ausstrahlung) -> die aktuelle 3. Staffel wird nun aber von RTL Nitro in Erstausstrahlung gezeigt, mit 13 Monaten Abstand
  • Memphis Beat (22 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Rescue Me (5 Monate nach US-Ausstrahlung)

Bei TNT Serie stellt sich mir die Frage, warum man nicht zeitnah wie bei „Falling Skies“ die Neuauflage von „Dallas“ zeigt. Das wäre für den deutschen Markt sicher sehr interessant gewesen, geht man nach der Twitterresonanz und dem Medieninteresse.

AXN (Sky Welt Extra/KD Premium Extra)

Serien in Erstausstrahlung im Programm:

  • Breaking Bad (4 Monate nach US-Ausstrahlung)
  • Dexter (1 Jahr nach US-Ausstrahlung)
  • Californication (9 Monate nach US-Ausstrahlung)

Sky Atlantic (Sky Film)

Serien in Erstausstrahlung im Programm:

  • Game of Thrones (1,5 Monate nach US-Austrahlung)
  • The Newsroom (1 Tag nach US-Ausstrahlung im Original bei Anytime bzw. Sky Go, 3 Monate synchronisiert bei Sky Atlantic)

Glitz* (KD Premium Extra)

Serien in Erstausstrahlung im Programm:

  • Girls (Zeitraum noch unbekannt)
  • Parks and Recreation (3 Jahre nach US-Ausstrahlung)
  • Parenthood (2 Jahre nach US-Ausstrahlung)
  • Hot in Cleveland (2 Jahre nach US-Ausstrahlung)
  • Pretty Little Liars (2 Jahre nach US-Ausstrahlung)

Für „Girls“ gibt es noch keinen Termin und bei den beiden NBC-Serien wird es interessant, ob über die 1. Staffeln hinaus auch aktuellere Folgen gezeigt werden und so die hohen Lücken geschlossen werden können.

Im 2. Teil der „Verfügbarkeit unter der Lupe“-Serie betrachte ich die legalen Angebote im deutschsprachigen Netz und ziehe ein Fazit über beide Bereiche, auch aus finanzieller Sicht.

2 comments so far

  1. moo talaei (@mootalaei) on

    Fällt dir was auf? Das sind mit Ausnahme von „Person of Interest“, „30 Rock“ und den Glitz*-Serien alles kurze (also 10-13episödige) nicht-Network-Serien. Wäre interessant zu wissen, woran das jetzt genau liegt. Haben die Sender erkannt, dass Qualitätsware mittlerweile hauptsächlich bei den Cable-Sendern zu finden ist und sich deswegen darauf konzentriert? Oder werden bewusst Serien eingekauft, die nicht über die gesamte US-Season produziert werden, weil sie einfach „bequemer“ (d.h. kürzer und entsprechend zeitiger verfügbar) sind und man eben möglichst aktuelle Sachen zeigen will? Oder landen die Network-Serien einfach automatisch (durch irgendwelche Output-Deals) eher bei den Free-TV-Sendern? Und überhaupt, wie werden die alle eingekauft? Im Studio-/Sender-Paket à la Sky/HBO-Collabo oder gezielt(er)?

    S5 von „Mad Men“ läuft übrigens schon im September, Wartezeit schrumpft für FOX-Gucker also auf 6 Monate.

    • tvaddictfromgermany on

      Mein Halbwissen in Sachen Outputdeals sagt mir, dass da auch die Cable-Shows mit reinfallen, da die sich ja nach den Produktionsstudios richten, zumindest wenn große Studios wie Sony, Universal usw. dahinter stehen. Wie es bei einem kleinen Studio wie Lionsgate (MM), oder bei HBO welches ja alles selbst produziert, weiß ich nicht.
      HBO hat ja mit Sky in einigen Ländern diese Collabo, macht ja durchaus auch Sinn sozusagen intenationale Ableger zu haben.
      Ich denke viele dieser Serien landen durch ähnliche Synergie-Effekte auf diesen Sendern, klar ist es ja bei den TNT-Serien, die auch in D dort laufen, oder bei vielen der SyFy-Shows. Ansonsten spielt dabei sicher auch mit herein, dass die Kabelsender mehr in eine Nische gehen und sich deshalb auch aus den USA eher Nischenprogramm holen. Ich vermute auch, dass die wirklich billiger sind.
      Ich bilde mir aber auch ein, dass in D irgendein Kabelsender z.B. Erstausstrahlungen von Supernatural bringt, was natürlich aber wieder eine bestimmte Nische ist, gerade für das deutsche Publikum.
      @MM im September
      Na dann wird das ja ein guter Zeitpunkt, nochmal auf die Tabelle zu gucken, monatlich wäre sicher zu zeitnah mit zu wenig neuen Infos.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: