Previewing the Week: 15. bis 21. Januar

Morgen ist es endlich soweit, dann brauchen wir uns nicht mehr über die katastrophalen Golden Globe Nominierungen aufzuregen, dann können wir uns endlich auch den unverdienten Preisvergebungen widmen. Damit hätten wir also schon einmal das erste TV-bezogene Highlight der Woche vor uns. Aber werfen wir zunächst erst nochmal kurz einen Blick zurück, denn gestern ist noch AMC in Kalifornien vor die versammelte Presse getreten und es gab doch einiges an Neuigkeiten, besonders in den Details, zu vermelden:

  • Das „Mad Men“-Startdatum am 25. März ist nun also hoch offiziell, was wir bisher noch nicht wußten, war dass es sich um eine Doppelfolge zur Premiere handelt. Diese wird dann als zwei Episoden gezählt, danach umfasst die Staffel also noch 11 Folgen. Übrigens hat Jon Hamm nicht in dieser Folge Regie geführt, wie teilweise berichtet wurde, sondern in einer späteren (wahrscheinlich der 3.), die nur zuerst produziert wurde.
  • „Breaking Bad“ wurde fürs dritte Quartal 2012 angekündigt, kommt also voraussichtlich wieder im Sommer, wo die Trennung der georderten 16 Episoden erfolgen wird, steht noch nicht fest.
  • „The Killing“ startet am 1. April, ebenfalls mit einer Doppelfolge und „The Walking Dead“ erhält in seiner dritten Staffel 16 Episoden, die werden wieder zweigeteilt ausgestrahlt.

Nun aber zur Vorschau auf die nächste Woche, die so einige Highlights zu bieten hat:

  • Am Dienstag geht die 3. Staffel „Justified“ an den Start und somit eine der von mir und vielen anderen heißersehntesten Serien dieser Midseason. Die zweite Staffel der FX-Show war ein deutlicher Qualitätssprung nach oben und ich bin gespannt, ob man dieses Niveau nun dauerhaft halten kann. Ebenfalls zurück ist „White Collar“, dem ich persönlich aber wohl noch eine längere Pause gönnen werde.
  • Und am Donnerstag sorgt ebenfalls wieder FX für eine Bereicherung des TV-Planes, mit der Fortsetzung der 3. Staffel von „Archer“ (die einen Gastauftritt von Archers Held Burt Reynolds beinhaltet) und der neuen Animationsserie „Unsupervised“. Diese stammt vom „It’s Always Sunny in Philadelphia“-Team und hat einen vielversprechenden Voice-Cast vorzuweisen. Zumal sich FX in der Comedy-Sparte bei mir mittlerweile einiges an Vorschusslorbeeren erarbeitet hat, so dass ich hier auf jeden Fall hineinschauen werde.
  • Weitere Neustarts der Woche sind „Napoleon Dynamite“ (Sonntag auf FOX), „Alcatraz“ (Montag auf FOX) und Staffel 4 von „Southland“ (Dienstag auf TNT), die aber alle ohne meine Beteiligung ablaufen werden
  • Im Rahmen des Blogs stehen die nächsten beiden „Deadwood“-Episoden im Laufe der Woche auf dem Programm, sowie mittlerweile bereits wieder das Staffelfinale von „Sherlock“ (gemeinsam mit der 2. Episode der Staffel).

Was sind eure Highlights, auf die ihr euch in der kommenden Woche freut?

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: