Einschub: Startdaten für Game of Thrones und andere HBO-Shows

Dieser Einschub wird von der besonders kurzen Sorte, aber die Nachricht, dass HBO kurz vor seinem Panel bei den TCAs den Starttermin für „Game of Thrones“ am 1. April offiziell gemacht hat, war mir dann doch einen eigenen Post wert. Neben der heißersehnten 2. Staffel des Fantays-Epos‘ (die wie schon Staffel wieder aus 10 Folgen bestehen wird) gibt es nun auch Termine für einige neue Serien, die bei HBO in den nächsten Monaten an den Start gehen werden:

  • Am vielversprechendsten klingt aus meiner Sicht auf jeden Fall „Girls“, von dem einige meiner Lieblingskritiker bereits interessantes berichten konnten und welches sicher ein spannendes Projekt wird. Judd Apatow (hier als Produzent) ist seit langem wieder einmal im TV tätig, Lena Dunham (Drehbuch, Hauptrolle, Regie) die die eigentliche treibende kreative Kraft ist, ist mir bisher noch gar kein Begriff, aber ich bin immer ein Anhänger von Projekten mit einer starken eigenen Handschrift. Los geht es hier am 15. April 2012.
  • Außerdem geht eine weitere Comedy-Serie namens „Veep“ mit Julia Louis-Dreyfus („Seinfeld“) und Anna Chlumsky („My Girl“) am 22. April an den Start.
  • Dazu kommen die Startdaen für „Lifes to Short“ am 19. Februar , ebenso wie die 3. Staffel von „Eastbound & Down“.

5 comments so far

  1. moo talaei on

    Und wo bleibt „Treme“?

    • tvaddictfromgermany on

      Ich denke mal, das kommt dann in dem Schub danach. Weiter als bis zum April hin gab es noch keine offiziellen Termine. GoT läuft dann im Doppelplack (bzw. Dreifachpack) mit den Comedyserien und nach deren 10 Wochen wird dann sicherlich „Treme“ starten, also wahrscheinlich im Juni. Vielleicht mit „True Blood“ zusammen?

  2. moo talaei on

    Erst im Juni? Und womöglich auch noch mit „True Blood“? Jetzt mach mich nicht magenschwach. Warum lassen die GoT überhaupt gemeinsam mit Comedy-Serien laufen? Als Lead-In zum Zuschauer-Abzwacken oder was? Hab mich doch schon so auf den Frühling in New Orleans gefreut…😦

    • tvaddictfromgermany on

      Ist ja auch jetzt keine gesicherte Spekulation, aber ich denke schon dass es darauf hinausläuft. .-/ Letztes Jahr liefen ja GoT und Treme zusammen, was ja nun thematisch auch nicht wirklich zusammengepasst hat. Und du musst ja TB nicht gucken (was ja auch noch schöner wäre, schauder😉 ).
      Und ja, ich nehme an die wollen die erwarteten guten Quoten von GoT nutzen um den beiden neuen Comedys einen gute Basis als Lead-In zu geben, ist ja auch aus rein geschäftlicher Sicht ein guter Schachzug. Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass sich dieses Jahr GoT ordentlich steigern wird und mit mit TB zusammen die beiden quotentechnisch stärksten Serien bei HBO bilden wird.

      • moo talaei on

        Naja, thematisch haben sie vielleicht nicht am besten zusammengepasst, aber da gab’s sicherlich einige Überschneidung bei der Zielgruppe, was ich mir bsw. bei „Treme“ und TB kaum vorstellen kann. Aber gut, mit MM wird’s zumindest ein nicht allzu trostloser April. Und wer weiß, vielleicht schaff ich’s bis dahin auch, mit GoT aufzuholen. Ist ja nicht so, als würde ich in absehbarer Zeit dazu kommen, die Bücher zu lesen…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: