Einschub: TCA Press Tour ua.

Da ich heute sicher nicht mehr die Zeit zum ordentlichen bloggen aufbringen (manchmal sollte man ja auch noch sein Leben abseits des TV- und des Computerbildschirms pflegen) nur noch ein paar kurze Einschübe:

  • Ich komme nicht drumrum dieses großartige Inspector Spacetime-Poster aufzulisten: Awesome!
  • Heute beginnt in den Staaten die halbjährliche TCA-Press-Tour. Von Sepinwall gibt es wie immer vorab eine gute Einführung in die Materie. Ich freue mich wie mittlerweile schon ein paar mal miterlebt auf den bevorstehenden Twitterwahnsinn, der unter all den anwesenden TV-Kritikern ausbrechen wird. Zwar füllt sich der Feed dadurch manchmal in unerträglicher Weise mit immer den gleichen Dingen, aber manche der Herrschaften können den unterschiedlichen manchmal sehr bizarren Situationen doch einigen Unterhaltungswert abgewinnen, den man so einfach nur über Twitter erlebt. Es ist natürlich nicht das selbe wie dabei zu sein, aber es bringt einen doch um einiges näher heran als ein reiner Bericht danach. Und mal schauen was uns neben Twitter-Hijinxx noch so an richtigen Informationen erwartet.
  • Soviel zum Thema Awards und ihre Relevanz
  • Und soll ich es noch versuchen bis Anfang nächster Woche mit „Portlandia“ aufzuschließen, angesichts dessen dass es nur sechs Folgen sind und die anscheinend eine gelungen „Battlestar Galactica“-Parodie abgeliefert haben? Und angesichts dessen, dass alle aktuellen Shows bei mir immer noch pausieren, weil ich in einer Dauerschleife von alten „How I Met Your Mother“-Folgen gefangen bin (ich hatte ganz vergessen wie genial Marshall in Staffel 2 war)

6 comments so far

  1. Horsebot 3000 on

    Spät aber doch, weil ich gestern den S2-Auftakt zu „Portlandia“ gesehen habe: Aufholen!! Die beiden haben’s einfach drauf und mir sogar meinen sehnlichsten Wunsch (Rückkehr der bereits erwähnten feministischen Buchhandlung) erfüllt. So lustig!! Und danke für den Hinweis auf das Inspector-Spacetime-Poster, immer schön her mit solchen Fundstücken.😉

  2. tvaddictfromgermany on

    OK, dann versuch ich mal bei „Portlandia“ diese Woche aufzuholen und vielleicht bis zum Wochenende auf aktuellem Stand zu seiin. Sollte eigentlich drin sein, denn bei „How I Met Your Mother“ bin ich jetzt an dem Punkt, dass die Sitcom-Klischees Überhand nehmen, und es ist früher als ich es in Erinnerung hatte (Anfang Staffel 3).

  3. moo talaei on

    Dann poste mal deinen Eindruck nach der ersten Staffel, vielleicht hol ich mit auf. Portland ist ja eine der wenigen Ami-Städte, die mich wirklich interessiert, weil das sowas wie ne Brutstätte von talentierten Indie-Bands ist…

    • Horsebot 3000 on

      Als Musikfan bist du mMn regelrecht verpflichtet, zumindest mal reinzuschauen.😉 In S1 gab es schon eine herrlich selbstironische Sketch-Reihe mit Aimee Mann und Sarah McLachlan, aber in S2 dürfte es dann richtig interessant werden. Da sollen nämlich u.a. Joanna Newsom und Annie Clark vorbeischauen. *freu*

    • tvaddictfromgermany on

      „Dann poste mal deinen Eindruck nach der ersten Staffel, vielleicht hol ich mit auf.“

      Mach ich.🙂

      • tvaddictfromgermany on

        Um nur mal einen kurzen Zwischenbericht abzugeben, ich habs bisher auf die ersten drei Folgen gebracht und mich auch gut amüsiert. Aber bei so einer Sketchserie kann ich nicht ganz so viel auf einmal gucken, also muss der zusammenfassende Post dann noch bis nächste Woche warten.🙂


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: